Änderungshistorie der VAT-Validation

Hier können Sie die Änderungshistorie der letzten Versionen einsehen. Bitte verwenden Sie immer die neueste Version, um eventuelle Fehler in der Verarbeitung zu vermeiden.

VAT-Validation 2022.12.xx

Version ist noch nicht freigegeben

  • NEW: USt-IdNr können nun in Hauptfenster angegeben werden
  • NEW: Änderungshistorie inkl. Updateprüfung in Menü „Hilfe“ aufgenommen
  • NEW: Hintergrundverarbeitung: Verzeichnisse können nun überschrieben werden durch Parameter
  • NEW: Grafische Unterstützung für Hintergrundverarbeitung CLI über Menü – Extras – CLI Befehle hinzugefügt
  • CHG: Zusammenlegung der Einstellungen in ein zentrales Fenster
  • CHG: Oberfläche des Rohdatenviewers überarbeitet
  • CHG: Oberfläche der Rückgabewerte BZSt/VIES überarbeitet
  • FIX: Einige Pfade zur Webseite wurden korrigiert
  • FIX: Zentralisierung einiger Funktionen
  • FIX: Kommunikation zu API zur Lizenzprüfung wurde optimiert
  • FIX: Lizenzprüfung wurde beschleunigt
  • FIX: Diverse Korrekturen nach Einsatz SonarQube
  • FIX: Parameter für Hintergrundverarbeitung wurden überarbeitet
  • FIX: Debug-Pfad in Einstellungen zeigte fälschlicherweise auf Einstellungsdatei
  • DEL: ew_service_idv wurde entfernt und in ew_service_vat und Oberfläche integriert

VAT-Validation 2022.11.09

  • FIX: Änderungen am MIAS-Schema

VAT-Validation 2022.10.26

  • FIX: Änderungen am MIAS-Schema
  • FIX: Mögliches Laufzeitproblem bei Leerzeichen in der Stapelverarbeitung
  • FIX: Überschriften von CSV und XLSX korrigiert
  • CHG: Schaltfläche zum direkten Öffnen des Debug-Verzeichnisses hinzugefügt

VAT-Validation 2022.09.01

  • FIX: VIES-Schnittstelle wurde geändert
  • FIX: Leere Zeichen beim Zeitstempel
  • FIX: Zeilenumbrüche in leeren Antworten (Stapelverarbeitung)
  • CHG: Alle Links zur Website aktualisiert

VAT-Validation 2022.05.22

  • FIX: Installationsprogramm kann in eingeschränkten Umgebungen abstürzen

Wichtig:

Wir haben einige Probleme mit der VIES-Schnittstelle der USt-IdNr.-Validierung festgestellt. Wir arbeiten an einer stabilen Lösung, um dieses Problem zu beheben, und haben geplant, die Korrekturversion bis zum Ende des 1. September zu veröffentlichen.