Schweizer UID-Prüfung – Kommandozeile ausführen (cli)

Kommandozeile

Die Hintergrundverarbeitung kann nicht über die Oberfläche gestartet werden. Um die Hintergrundverarbeitung zu starten, öffnen Sie eine Kommandozeile in dem Verzeichnis, in dem die Datei ew_service_uid.exe liegt und rufen diese mit dem Parameter --mode=auto auf.

Die Hintergrundverarbeitung verarbeitet damit alle Schweizer UID Dateien, die sich im Importverzeichnis befinden. Im Backup-Verzeichnis wird stets eine Kopie der Importdatei abgespeichert und das fertige Prüfergebnis im Exportverzeichnis abgestellt. Im Protokollverzeichnis werden einzelne Verarbeitungsschritte festgehalten.

Der Aufruf für die Schweizer UID-Prüfung mit der Option --mode=auto kann über eine wiederholende Aufgabe oder cronjob eingeplant werden. Das Ausführen der Verarbeitung im Hintergrund kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Dies hängt unmittelbar von der Schnittstelle des Schweizer Bundesamtes für Statistik ab.

Parameter

Führen Sie ew_service_uid --help aus und Sie erhalten die Übersicht aller Parameter der Schweizer UID-Prüfung, die Sie an die cli bzw. den Service übergeben können.

Usage of: ew_service_uid.exe [options]
----------------------------------------------------------------------------
-h  --help              Show this help
-v  --version           Version Return the version information.
    --lang              Language (de,en). Overwrites settings.
    --mode              Set the validation mode (single, batch, auto).
    --dataobject        JSON object for single validation mode.
    --inputfile         Input ImportData file for batch validation.
    --outputfile        Output file for batch validation.
    --testmail          Send a testmail.
    --validatefile      Check file, if structure is readable.
----------------------------------------------------------------------------

-h --help

Zeigen Sie sich alle notwendigen Parameter an, die die cli der Schweizer UID-Prüfung unterstützt.

-v --version

Gibt die aktuelle installierte Version der Schweizer UID-Prüfung aus.

--lang

Mit diesem Parameter können Sie die Sprache der Schweizer UID-Prüfung angeben bzw. überschreiben.

--mode

Der Modus, in dem die Schweizer UID-Prüfung ausgeführt werden soll.

--dataobject

Dieser Parameter ist notwendig bei einer einzelnen Prüfung einer Schweizer UID-Nummer.

-i --inputfile

Übergeben Sie mit diesem Parameter die Datei mit zu importierenden Daten für die Schweizer UID-Prüfung an.

-o --outputfile

Die Exportdatei für die Schweizer UID-Prüfung wird mit diesem Parameter angegeben. Wichtig ist, dass dieser nicht identisch mit der Importdatei ist.

--testmail

Testen Sie aus der Schweizer UID-Prüfung heraus einen Versand einer Test-E-Mail durch. Nach der Verarbeitung einer Datei kann Ihnen am Ende eine E-Mail zugesandt werden.

--validatefile

Überprüfen Sie die Importdatei der Schweizer UID-Prüfung zuvor auf Ihre formale Richtigkeit.

Ausgaben der Kommandozeile

Alle Ausgaben sind im JSON Format und variieren nach Ihren Rückgabewerten.

Konfiguration

Die Konfiguration des ew_service_uid CLI erfolgt über INI Dateien bzw. über die Oberflächenanwendung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite über die Schweizer UID-Konfigurationsdateien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen